Zusammenfassung

Wasser und Gesundheit

  • Mehr als 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in der EU sind entweder übergewichtig oder fettleibig. Diese Raten haben in den letzten Jahrzehnten erheblich zugenommen.

  • Der Konsum von zuckerhaltigen Getränken ist bei Kindern häufig mit Fettleibigkeit verbunden. Fast 40 Prozent des von kleinen Kindern konsumierten Zuckers stammt aus dem Trinken von zuckerhaltigen Getränken.

  • Die Förderung und Bereitstellung von Trinkwasser in Schulen hat gezeigt, dass Übergewicht verhindert wird.

  • In Europa haben 20 bis 90 Prozent der 6-jährigen Kinder Zahnfüllungen und im Alter von 12 Jahren sind durchschnittlich 0,5 bis 3,5 bleibende Zähne infolge von Karies von Karies betroffen.

  • Der Verzehr von zuckerhaltigen Getränken kann zu Karies und den daraus resultierenden Füllungen führen. Dies kann vermieden werden, indem der Konsum von Getränken ohne Zucker gefördert wird.

  • Trinkwasser in Schulen ist der Schlüssel zur Verhinderung von Fettleibigkeit und Füllungen.

Wasser und Schulleistung

  • Fast die Hälfte der Schulkinder erfüllt nicht ihre Mindestanforderungen an die Flüssigkeitszufuhr.

  • Selbst eine leichte Dehydration kann zu kognitiven Beeinträchtigungen, Müdigkeit und Kopfschmerzen führen. All dies wirkt sich negativ auf das akademische Ergebnis aus.

  • Die richtige Flüssigkeitszufuhr ist eine wichtige Voraussetzung für Konzentration und Leistung in der Schule.

  • Trinkwasser fördert die Effizienz.

Wasser und Umwelt

  • Die Förderung des Schutzes und der nachhaltigen Nutzung der Wasserressourcen ist ein wichtiges Ziel dieses Projekts.

  • Jede Minute werden weltweit eine Million Plastikflaschen gekauft, und diese Zahl wird bis 2021 um weitere 20 Prozent steigen.

  • Plastikflaschen gehören zu den am häufigsten weggeworfenen Plastikgegenständen an europäischen Stränden.

  • Schulen, die frei von Einweg-Plastikflaschen sind, spielen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der EU-Kunststoffstrategie.

  • Effektive Bildung sensibilisiert für die Bedeutung des Wasser- und Umweltschutzes.

  • Das Trinken von Leitungswasser reduziert den Abfall in Flaschen

Wenig Aufwand - große Wirkung!

Die Förderung des Trinkwassers in der Schule trägt zur Entwicklung einer Schule als gesundheitsbewusste und gesundheitsfördernde und nachhaltig fördernde Schule bei.

Fünf wichtige Punkte

  • Trinkwasser in Schulen ist der Schlüssel zur Verhinderung von Fettleibigkeit und Füllungen.
  • Trinkwasser fördert die Effizienz: kognitive Kapazität und körperliche Leistungsfähigkeit.
  • Ausreichend Wasser zu trinken hilft gegen Müdigkeit und Kopfschmerzen
  • Effektive Bildung sensibilisiert für die Bedeutung des Wasser- und Umweltschutzes.
  • Das Trinken von Leitungswasser reduziert den Abfall in Flaschen

Co jsou cookies?

Textové soubory, které internetové stránky ukládají na váš počítač nebo mobilní zařízení v okamžiku, kdy tyto stránky začnete využívat. Stránky si tak na určitou dobu zapamatují úkony, které jste na nich provedli, a preferencí (např. přihlašovací údaje, jazyka, velikost písma a jiné zobrazovací preferencí), takže tyto údaje pak nemusíte zadávat znovu a přeskakovat z jedné stránky na druhou.

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen. Ich verstehe.